15. August 2012

# 11



 "Ich bin frei! schrie das Ei, sprang vom Tisch und brach entzwei."


Hmmm ... das is glaub ich von Douglas Adams (korrigiert mich, falls ich Quatsch erzähl). Is mir heut vormittag im Kopf herumgespukt. Alte Zeiten und so. Da braucht man nur ein Gebäude aus der Vergangenheit wiedersehn und schon beginnen sich die Zahnrädchen der Zeit leise knarzend zu drehen. 


Zeit...



Zeit ist ein Gesicht auf dem Wasser... wie Roland Deschain sagen würde. Ein Gesicht auf dem Wasser... hmm... unscharf kräuselnd durch die Bewegung des Wassers-der-Zeit. Umso schärfer der Moment, in dem man ins Wasser blickt und das Gesicht erkennt. Dieser Eindruck bleibt für immer so klar, auch wenn das Gesicht auf dem Wasser verschwimmt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Erzählt mir was!