23. November 2012

# 21 | Zeit


Eines meiner Lieblingsthemen, sei es im philosophischen oder künstlerischen Sinn, ist die Zeit. 
Die verrinnende, bröckelnde, manchmal grausame, aber immer heilsame ... Zeit. 
Ein Gedicht zu diesem Thema kenne ich schon eine ganze Weile - der Autor ist mir bis jetzt leider unbekannt:

______________________________________________
Abgereist

Sie ließ vier Wände
und eine Uhr zurück
Schwarz das Besteck
Der Teller weiß.
Ein Stück Zeit
auf ihm und ich
werde seiner nicht her.
______________________________________________


Ich hab heute in einem Anflug von Aktionismus eine Illustration in Linol geschnitten.
Hochdruckverfahren und so. Wie der ganze Spaß dann gedruckt aussieht, stellt sich nächste Woche heraus!

Planung | Skizze © Blaine


Zeichnung mit Kohlepapier übertragen auf Linol
"mühsam ernährt sich das Eichhörnchen"

Abtragen des Linols
fast fertig
Die Erhebungen nehmen die Druckfarbe auf, herausgeschnittene Stellen bleiben weiß.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Erzählt mir was!